Club Nautico de Portocolom Marina

Porto Colom, ein großer, geschützter Naturhafen auf Mallorca, ist angenehm unbebaut. Es gibt 252 Liegeplätze für Boote mit einer maximalen Länge von 20 Metern und einem Tiefgang von 2,5 Metern.

32 der Liegeplätze sind für Schiffe im Transit, so dass Sie sicher sein können, dass zumindest ein Teil der Liegeplätze turnusmäßig verlassen wird. Sie haben auch eine Segelschule, die jeden Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr stattfindet.

Annehmlichkeiten:

  • Frischwasser
  • Elektrizität
  • 24-Stunden-Wache
  • Motormechaniker
  • Kran 20 Tm
  • Kraftstoffpumpe
  • Erste Hilfe
  • Bank
  • Wetterinformationen
  • Toiletten
  • Duschen
  • Waschsalon
  • Bar/Restaurant
  • Bank
  • Supermarkt

Club Nautico la Rapita Marina

Ein großer und moderner Hafen mit ausgezeichneter Ausstattung, am nordwestlichen Ende des schönen Naturstrandes Playa Es Trenc gelegen. Es gibt 460 Liegeplätze und der Club bietet Segelkurse und -kurse an.

Im Sommer 1970 beschloss eine Gruppe von Wassersportlern in Sa Rápita, den “Club Náutico la Rapita” zu gründen.

Annehmlichkeiten:

  • Frischwasser
  • Slipanlage
  • Elektrizität
  • Motormechaniker
  • Kraftstoffpumpe
  • Kran 10T
  • 24-Stunden-Wache
  • VHF-Kanal
  • Wetter
  • Toiletten
  • Duschen
  • Bar
  • Restaurant
  • Supermarkt

Club Nautico Palma Nova Marina

Dieser kleine Hafen ist teilweise versandet und kann derzeit nur von Schiffen mit flachem Tiefgang genutzt werden. Die Hafeneinrichtungen sind begrenzt und es gibt 82 Liegeplätze.

Es liegt etwa 15 km vom Flughafen von Palma de Mallorca entfernt. Hier gibt es eine Wakeboard- und Wassersportschule sowie einen Kanu-Club. Darüber hinaus gibt es auch andere Wassersportarten wie z.B. Jetski-Verleih vor Ort. Weitere Dienstleistungen, die hier angeboten werden, sind Reinigung und Bootswartung, die im Trockendock angeboten werden.

Annehmlichkeiten:

  • Frischwasser
  • Elektrizität
  • Motormechaniker
  • Erste Hilfe
  • Wetterinformationen
  • Toiletten
  • Supermarkt
  • Autovermietung

Club Nautico Porto Cristo Marina

Ein langer und gut geschützter Yachthafen, der trotz der vielen Neubauten, die mit einem wachsenden Touristenort verbunden sind, viel von seinem Charme bewahrt hat.

Es gibt 222 Liegeplätze, von denen 59 für Schiffe des täglichen Verkehrs bestimmt sind, die ihren Aufenthalt in Porto Cristo verbringen wollen. Die Liegeplätze sind für Boote mit einer maximalen Länge von 15 Metern und einem Tiefgang von 3 Metern geeignet. Die Gegend um Porto Cristo ist bekannt für ihre ausgedehnten Höhlenformationen.

Annehmlichkeiten:

  • Frischwasser
  • Elektrizität
  • 24-Stunden-Wache
  • Kraftstoffpumpe
  • Kran
  • VHF-Kanal
  • Wetterinformationen
  • Toiletten
  • Duschen
  • Bar/Restaurant
  • Supermarkt
  • Autovermietung